Genel

Annas Urlaub in Brasilien

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Annas Urlaub in BrasilienEndlich. Nach zwei langen Wochen kam meine Freundin Anna aus dem Urlaub zurück. Sie hatte mit ihrer besten Freundin Sarah Urlaub in Brasilien gemacht und ich war froh, dass sie jetzt endlich wieder da war. Ich konnte es kaum erwarten, nach Hause zu kommen und mit ihr zu schlafen. Endlich waren wir zu Hause und ich riss ihr die Kleider vom Leib. Wir leckten rum, streichelten uns und sie zog auch mich aus. Annas blick fiel auf meinen Penis und ich glaubte, Enttäuschung in ihrem Gesicht sehen zu können. Wir schliefen miteinander, für mich war es total toll, bei ihr war ich mir da nicht so sicher. Ich kam und kurz darauf kamen auch die Zweifel. Was war los? Anna ging auf Toilette und duschen. Auf dem Nachttisch sah ich ihr Handy liegen und konnte nicht anders, als einen Blick darauf zu werfen. In den Nachrichten und in Whatsapp sah ich nicht wirklich was Auffälliges. Dann öffnete ich die Foto-App und konnte meinen muğla escort Augen nicht trauen. Anna kniete auf dem Boden, rechts und links lagen zwei gewaltige Schwänze auf ihren Schultern und sie grinste mit ihrem Spermaverschmiertem Gesicht in die Kamera. Ich wischte durch die Galerie und sah nur Bilder von Anna und Sarah und unzähligen großen Schwänzen. Mein Mund blieb offen stehen. Ich hörte Geräusche aus dem Flur, legte das Handy schnell auf den Nachttisch und tat, als würde ich schlafen. Anna schnappte sich das Handy und ging ins Wohnzimmer, ich folgte ihr bis zur Tür, so dass sie mich nicht sehen konnte. Sie telefonierte, höchstwahrscheinlich mit Sarah. “Du hattest recht, Süße. Sein Schwanz ist so winzig, ich spüre fast überhaupt nichts. Ich will wieder zurück nach Brasilien zu richtigen Männern”. Mehr wollte ich gar nicht hören und verschwand wieder ins Schlafzimmer. Schlafen konnte ich allerdings nicht mehr. Wir escort muğla redeten auch nicht darüber und der Sex wurde immer seltener. Klar, sie hatte keinen Spaß mehr dran. Irgendwann erzählte mir Sarah die ganze Story, wahrscheinlich, um mich richtig zu demütigen. Sarah und Anna kamen in Brasilien im Hotel an, dort arbeitete ein Freund von Sarah. Er nahm beide direkt am ersten Abend mit in eine kleine Bar, wo sie gemeinsam mit Freunden von ihm tranken. Allesamt gutaussehende Brasilianer. Sarah, die man ohne schlechtes Gewissen als Schlampe bezeichnen konnte, schmiss sich direkt an einen der Brasilianer ran. Auch ich hatte mal was mit Sarah gehabt und seitdem hatte sie sich immer über meinen “winzigen Schwanz” lustig gemacht. Sarah machte jedenfalls bereits in der Bar erst mit einem, dann mit zwei Typen rum. Anna zögerte noch, ließ sich dann aber von einem der Männer überzeugen. Zu fünft verließen sie die Bar und der Weg muğla escort bayan zum Hotel dauerte ewig, da sie zwischendrin rum leckten, sich streichelten und Sarah sogar einem der Kerle einen blies. Im Hotel angekommen blies dann auch Anna ihren ersten großen Schwanz. Keiner der Kerle hatte weniger als 19cm. Nacheinander durften die Kerle Anna und Sarah ficken, sowohl Vaginal als auch Anal. Irgendwann ließ sich Sarah von zwei gleichzeitig durchnehmen und das wollte Anna auch probieren. Der Abend endete mit viel Sperma in Annas Gesicht und jeweils einem Schwanz auf ihren Schultern. Davon machte Sarah das Foto und sagte lachend: „Damit du zu Hause träumen kann bei deinem kleinschwänzigen Typen“. Man kann sich vorstellen, dass die anderen Tage nicht anders verliefen. Dabei achtete Sarah darauf, dass ihre Freundin so viele verschiedene Typen fickte, wie nur möglich. Aber das war überhaupt kein Problem. Weniger als drei Kerle waren es nie uns so betrog sie ihren Freund mit über 50 Typen in einem Urlaub. Da war es nur verständlich, dass die 13cm ihres Freundes nicht mehr ausreichend für sie waren. Da Anna nicht sofort wieder nach Brasilien konnte, wusste Sarah eine andere Lösung….

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir