Genel

Die perfekte Schlampe 4

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Die perfekte Schlampe 4Teil 4: ZubehörAls Schlampe benötigst du neben standesgemäßer Kleidung auch ein paar Spielzeuge. Als führe ich dich in den größten Sexshop der Stadt. Auch hier gibt es eine große Auswahl an raffinierten Kleidern, die deutlich freizügiger sind als die im Kaufhaus. Die willst du sofort anprobieren. Dummerweise (oder absichtlich?) gibt es hier keine Umkleidekabine. Also bleibt dir nichts anderes übrig, als dich mitten im Laden nackt auszuziehen. Natürlich sind wir nicht allein, drei Männer schauen sich mehr oder weniger verschämt die bunten Heftchen an. Das stört dich aber nicht, im Gegenteil, es geilt dich auf, deinen nackten Körper so schamlos den fremden Männern zu zeigen. Schon bald stehst du im Mittelpunkt der allgemeinen Aufmerksamkeit. Und du genießt es.Ich kommentiere laut deine Modenschau. „Hm, nein, das steht dir gar nicht… Wie soll ich denn da an deine Fotze fassen können… Bei dem sieht man viel zu wenig von deinen Titten.“ Ich wende mich an einen Mann, der neben mir steht. „Oder können Sie die Titten der Schlampe sehen?“Der wird prompt rot und stammelt: „Äh… ja also… nein… äh…“Das nächste Modell ist schon besser. „Beug dich mal vor. Und, sehen Sie jetzt die Titten?“„Äh… ja, ja jetzt sehe ich… sie…“Du probierst ein Kleid aus hauchdünnem, durchsichtigem schwarzen Stoff. Deine Titten schimmern wunderbar durch. Trotzdem will ich sicher gehen. Ich frage den Mann, der am weitesten entfernt steht. „Entschuldigen Sie, können sie von da hinten ihre Titten auch noch sehen?“„Klar und deutlich. Und auch die Fotze“, antwortet er gelassen.Du probierst noch mehr an, darunter ein Bustier und eine Korsage, die deine Titten anhebt wie auf dem Präsentierteller. Alles unter den lüsternen Blicken der fremden Männer. Genau das geilt dich wahnsinnig auf. Deine Erregung ist geradezu körperlich spürbar, wie eine elektrische Aufladung. Wir alle können sehen, dass dir der Saft aus der Fotze quillt.Nebenbei habe ich in der großen Auswahl an Dildos gestöbert. Ein dicker schwarzer Kunstschwanz gefällt mir. Genau das richtige für eine Fotze wie dich.„Schau mal wie groß der ist“, sage ich, während ich dir das Teil zeige. „Meinst du, der passt in dein Loch?“Gierig starrst du das Monster an. „Warum denn nicht? Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.“„Dann probier’s doch gleich mal aus. Wir wollen ja keinen Fehlkauf machen.“Jetzt schaust du mich mit großen Augen an. Du kannst nicht glauben, was ich da gesagt habe. „Du meinst… hier?“„Ja natürlich hier. Wo denn sonst? Draußen auf der Straße?“In deinem Hirn (oder deiner Fotze?) macht es Klick. Die Vorstellung, maltepe escort dir dieses Ding vor den Augen der fremden Männer in die Fotze zu bohren, macht dich verrückt vor Geilheit. Dein Verstand setzt aus, dein Sexualtrieb übernimmt die Führung. Gut, dass ich da bin, um auf dich aufzupassen.Du legst dich auf den Boden, nimmst die Beine weit auseinander. Mit zwei Fingern spreizt du deine Fotzenlappen. Du spürst die lüsternen Blicke der Männer auf deiner Möse. Dein Geilsaft fließt in Strömen. Mit einem lasziven Lächeln nimmst du den Dildo von mir entgegen. Du leckst ihn ab, nimmst die fette Eichel in den Mund, speichelst sie gut ein. Dann setzt du die Spitze an dein Fickloch. Langsam schiebst du ihn hinein. Du stöhnst, erst leise, dann immer lauter, je tiefer der Dildo in dich eindringt.„Sieht das nicht geil aus, wie der dicke Schwanz in der Fotze steckt“, frage ich in die Runde.Allgemeine Zustimmung ist dir gewiss.„Was für eine versaute Fotze, fickt sich hier vor unseren Augen.“Geile Drecksau, notgeile Schlampe, Fickstück, höre ich von allen Seiten. Ich weiß, dass die Ausdrücke für dich keine Beleidung darstellen, sondern ein Lob.„Die Schlampe da ist mein Lustobjekt“, erkläre ich stolz.Der Dildo steckt jetzt tief in dir und du fickst dich damit ungehemmt. An deinem verzückten Gesichtsausdruck erkenne ich, dass du kurz vorm Höhepunkt bist. Aber den gönne ich dir noch nicht. Stattdessen unterbreche ich dein Treiben und reiche dir einen zweiten, dünneren Dildo. „Du hast noch ein Fickloch, das gestopft werden will.“Du verstehst sofort. Nachdem du den Dildo mit deinem Geilsaft eingeschmiert hast, bohrst du ihn dir vorsichtig in deine Arschfotze. Erneut erfüllt dein Stöhnen den Raum.Die Männer schauen dir mit großen Augen zu. Eine wichst ganz offen seinen Schwanz, die beiden anderen haben große Beulen in den Hosen. Es ist aber auch zu geil, zuzusehen, wie du dich schamlos in beide Löcher fickst.„Meine Schlampe ist eine echte Dreilochstute“, erkläre ich stolz. „Die ist in allen Löchern benutzbar. Warum lasst ihr euch von ihr nicht einen blasen? Dann sind alle drei Löcher gestopft. Sie steht voll darauf, Schwänze zu lutschen und Sperma zu schlucken.“Sie können sich gar nicht schnell genug die Hosen öffnen. Drei steife Schwänze werden dir hingehalten. Gierig greifst du zu. Einen verwöhnst du mit deinem Mund, die beiden anderen mit den Händen. Immer wieder wechselst du, schließlich willst du alle Schwänze mal in deiner Maulfotze haben. Ich weiß ja, wie talentiert du blasen kannst, und so ist es kein Wunder, dass die drei ziemlich schnell nacheinander escort maltepe in deinem Mund abspritzen. Nur der letzte schafft es nicht und verteilt seine Sahne in deinem Gesicht und auf deinen Titten. Genüsslich schluckst du so viel du kannst und bedankst dich anschließend höflich bei den Herren für die Samenspende.Der Ladenbesitzer hat sich das alles bis dahin gelassen angeschaut, sofern man bei dem geilen Anblick gelassen bleiben kann. Er reicht dir ein paar Zewas, damit du dich notdürftig reinigen kannst. Ich sammle die Sachen zusammen, die wir kaufen wollen. Die beiden gebrauchten Dildos gehören natürlich dazu, sowie einige andere Spielsachen, von denen du noch nichts weißt.„Wie wäre es mit einem kleinen Rabatt?“, frage ich prophylaktisch.„Rabatt? Wofür denn?“„Na immerhin hat meine Schlampe Ihren Kunden eine kostenlose hübsche Show geliefert.“„Ja, tolle Show. Und vor lauter Glotzen und Wichsen haben sie vergessen, dass sie was kaufen wollten. Und da fragen Sie nach einem Rabatt? Eigentlich müssten Sie mir Entschädigung zahlen.“„Hm, da haben Sie absolut Recht. Tut mir Leid. Wir werden uns bestimmt einig. Meine Schlampe hier wird gern für die Entschädigung sorgen. Wie wäre es, wenn Sie sie zum Ausgleich ficken?“„Ein Fick als Entschädigung? Hm, warum nicht. Aber nur, wenn ich sie in den Arsch ficken darf, dann kriegen Sie sogar noch einen Rabatt.“„Klar doch. Meine Schlampe hat ihre Arschfotze ja schon vorbereitet. Bedienen Sie sich.“Du hast unseren Verhandlungen schweigend zugehört. Und dabei deine Fotze wild gefingert. Es hat dich total aufgegeilt, wie ich über dich bestimmt habe, dich dem Verkäufer als Bezahlung angeboten habe. Im Augenblick bist du nur noch Fotze, Fickstück, devotes Lustobjekt, das nur dazu da ist, den Männern mit ihren Ficklöchern zu dienen. Du willst benutzt und missbraucht werden. Du weißt, dass du dich völlig gehen lassen kannst, weil ich auf dich aufpasse.Seelenruhig zieht der Verkäufer seine Hose aus. Du kniest bereits vor ihm, um seinen Schwanz steif zu blasen. Er genießt sichtlich deine Lippen und Zunge an seiner Eichel. Aber er ist nicht auf Zärtlichkeiten aus. Immer tiefer schiebt er dir seinen Schwanz in den Rachen. Schließlich hast du ihn ganz geschluckt, seine Schamhaare kitzeln dir in der Nase. Du musst nicht einmal würgen, du bist erfahren genug. Er fickt nun genüsslich deine Maulfotze, stößt immer wieder bis zum Anschlag in deine Kehle. Du genießt es, so benutzt zu werden, denn deine Finger wühlen tief in deiner Fotze.„So, du geile Dreckschlampe, jetzt reiß ich dir den Arsch auf!“, verkündet er lauthals.Du maltepe escort bayan drehst dich ohne zu zögern um, reckst ihm deinen Hintern entgegen und ziehst einladend deine Arschbacken auseinander. „Ist die immer so willig?“, fragt er mich„Na klar, die devote Fotze ist jederzeit fickbereit.“Ich reiche ihm ein Kondom, dass er sich wortlos überstreift. Er setzt seine Eichel an deine Rosette an. Du weißt, was du zu tun hast und entspannst gekonnt deinen Schließmuskel. Er hat keine Probleme, den Widerstand zu überwinden, denn du hast mit dem Dildo ja bereits Vorarbeit geleistet. Du spürst auch keine Schmerzen, dazu bist du viel zu geil.Das ist auch gut so, denn er fickt sofort hart in deinen Arsch. Bei jedem seiner Stöße kommst du ihm entgegen, um seinen Schwanz so tief wie möglich in dir zu spüren. Du keuchst und stöhnst, während er dich immer schneller fickt. Jetzt will ich aber auch endlich meinen Spaß haben. Ich stelle mich vor dich, und sofort öffnest du deine Maulfotze für mich. Oh wie herrlich sich deine Zunge an meiner Eichel anfühlt. Du bist die beste Schwanzbläserin, der ich je begegnet bin. Ich schiebe ihn dir jetzt tief in den Schlund. Du saugst und lutschst einfach wunderbar. Mit deinen Blaskünsten bringst du mich wieder schnell zum Abspritzen. Ich fülle deinen Mund mit meinem Samen, den du genüsslich schluckst. Wenige Augenblicke später kommt es auch dem Verkäufer, der sich zuckend in deinem Darm entleert. Du bedauerst, dass er ein Kondom benutzt hat, denn du hättest seine heiße Sahne gern in deinem Inneren gespürt.Der Rabatt fällt äußerst großzügig aus. Du musst ihn wirklich gut bedient haben.Draußen schlägst du mir spielerisch auf die Brust. „Du Dreckschein, wie kannst du mich einfach an diesen Typen verkaufen? Mich als ‚Entschädigung‘ anbieten. Und meinen Arsch für einen Rabatt? Weißt du eigentlich, wie ich mich dabei gefühlt habe?“ An ihrem Tonfall höre ich schon, dass sie mir nicht böse ist.„Wie du dich gefühlt hast? Na wie schon? Wie eine devote Schlampe, ein Sexobjekt.“„Ganz genau!“„Und wo liegt dann das Problem?“Jetzt kann sie nicht mehr ernst bleiben und grinst breit. „Du Schuft! Das war so geil! Erst die Modenschau vor den fremden Männern. Dann noch die Nummer mit den Dildos. So etwas habe ich noch nie gemacht! Dann hast du mich ihnen zum Ficken freigegeben. Und der Gipfel war die Verhandlung mit dem Verkäufer, wo du mich verschachert hast wie ein Stück Vieh. Das war so unglaublich geil. Woher wusstest du, dass mich sowas anmacht?“„Ich wusste es nicht. Aber ich habe es vermutet. Schließlich bist du doch eine devote Fickschlampe.“„Ja, das bin ich.“„Und mein Lustobjekt?“„Ja, auch das bin ich. Du kannst mit mir machen, was du willst, das weißt du doch.“„Siehst du, und genau das habe ich gemacht.“„Ach Andi, du verstehst mich einfach. Du bist ein echter Schlampenversteher.“

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir