Genel

Kerstin und ihr Vater – Teil 7

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kerstin und ihr Vater – Teil 7Tatsächlich war der Urlaub bald vorbei und die drei fuhren nach Hause. Auf der Fahrt hing jeder seinen Gedanken nach. Svenja dachte an ihren Freund und wie geil sie ihn im Urlaub betrogen hatte, Kerstin hatte Sorge, wie sie es im Alltag hinbekommen sollte weiterhin regelmäßig zu vögeln ohne, dass sie dabei erwischt würden. Und Ekkehard war so glücklich und zufrieden, dass er es nach all den sehnsüchtigen Jahren endlich geschafft hatte mit seiner geliebten attraktiven Tochter Sex zu haben und zusätzlich noch mit seiner hübschen 19jährigen Enkelin. Sie hatten Svenja direkt bei ihrem Freund abgesetzt und parkten das Auto vor Kerstins Haus. Da es ein Wochentag war gegen 16 Uhr, war ihr Mann noch nicht daheim, er war natürlich noch im Autohaus beschäftigt. Sie luden das Gepäck aus und stellten die Koffer und Taschen in den großen Flur. Ekkehard ging hinter Kerstin her und betrachtete dabei immer wieder ihre langen, sportlichen Beine, die unter dem kurzen Sommerkleid hervorschauten. Er fand sie mit am aufregendsten an seiner hübschen Tochter. Aber er sah auch auf ihren Hintern und erkannte den Abdruck ihres kleinen Höschen, dass sie darunter trug ziemlich genau. Als sie die letzte Tasche abgestellt hatten wollten sie sich eigentlich nur noch zum Abschied umarmen und einen kurzen Kuss geben. Doch sie hielten sich viel zu lange im Arm und der Kuss wurde lang und länger bis Kerstin endlich langsam und vorsichtig ihre Lippen öffnete und Ekkehard sanft seine Zunge in ihren Mund schob. Er spürte ihre Zungenspitze und er spürte wie sie sich fester an ihn drückte. Er spürte ihre Brüste an seinem Körper, ihren Unterleib der sich gegen ihn drängte und Kerstin spürte Ekkehards harte Erektion. Er schob seine Hände auf ihren Hintern und drückte sie fest gegen sich, schob das Kleid über ihr Höschen und schob seine Hände unter den dünnen Stoff auf ihre nackten Pobacken. Komm, sagte sie schließlich leise und machte sich von ihm frei. Komm mit nach oben. Sie drehte sich um und ging die Treppe hinauf. Ekkehard folgte ihr erregt hatay escort in das Schlafzimmer. Kerstin öffnete den Reißverschluss ihres Kleides und ließ es zu Boden gleiten, dann zog sie ihren schwarzen BH aus und streifte das Höschen ab. Sie legte sich nackt auf den Rücken auf ihr Ehebett in dem schon lange nichts mehr lief. Gierig sah sie ihrem Vater zu der seine Kleidung abstreifte und seinen reifen, harten Schwanz präsentierte. Er kletterte zu ihr auf das breite Bett und Kerstin spreizte ihre nackten Schenkel weit für ihn. Er sah gierig auf ihre wunderbare feuchte Muschi, die fast ganz rasiert war bis auf einen kleinen Strich und verstand sofort, was sie von ihm brauchte. Er schob sein Gesicht zwischen ihre Beine und begann ihre Ehemöse gierig zu küssen und zu lecken. Seine Zunge spürte ihre Schamlippen, ihren harten kleinen Kitzler und ihre feuchte Lust. Seine Hände ertasteten ihre wundervollen nackten Brüste mit den harten gierigen Nippeln. Und er hörte lüstern ihr geiles Keuchen während er ihre Muschi geil leckte. Keine vier Minuten dauerte es bis sie ihr Keuchen zu einem einzigen lauten Lustschrei machte und ihr nackter Körper sich unter ihm ausbäumte und sie ihren großartigen Orgasmus genoss während Ekkehard sie leckte und ihre Brüste massierte. Danach richtete sie sich auf und kniete sich vor ihm auf das Bett, streckte ihren Oberkörper weit nach vorne und ihren Hintern ihrem Vater entgegen.Er kniete sich hinter sie und es machte ihn unsagbar geil, dass er sie hier in ihrem eigenen Ehebett vögeln durfte. Er schob sich dicht hinter sie hielt seine pralle Eichel an ihre feuchte Möse und rieb sie langsam daran, ein wahnsinnig geiles Gefühl, dann schob er sein großes steifes Glied langsam in ihre Muschi und beide stöhnten auf. Seine Hände legten sich um ihre Hüften und zogen sie ziemlich fest an sich. Er stieß nur ganz langsam zu, da er spürte, wie erregt er war und er wollte es auskosten hier mit ihr. Er streichelte ihren nackten Rücken entlang, schob die Hände dann nach vorne und umfasste ihre Brüste während er langsam weiter zustieß. escort hatay Es fühlte sich so aufregend an, es gab jetzt für Ekkehard kein Halten mehr, seine Stöße wurden fordernd und kräftiger und schneller und er nahm sie nun fest von hinten, hörte ihr geiles Stöhnen bei jedem Stoß bis er selber kam und laut keuchte, sich fest an sie presste und gierig abspritzte um dann sanft weiter zu vögeln. Er kostete jeden einzelnen Stoß aus, streichelte ihren ganzen warmen nackten Körper und erst als sein Glied langsam erschlaffte zog er es aus ihrer Möse. Beide legten sich wortlos nebeneinander und streichelten ihre nackten Körper gegenseitig. Was für ein Urlaub, sagte Kerstin leise. Ja, wunderschön, sagte Ekkehard. Kommst Du weiterhin donnerstags ins Autohaus, fragte sie. Auf jeden Fall, sagte er strahlend, ich muss dich doch unbedingt sehen. Die beiden küssten sich lange, dann standen sie auf und richteten das Schlafzimmer wieder her.Dann hatte sie der Alltag wieder. Viel Arbeit, ein fleißiger, netter Ehemann, der aber kein Interesse am Sex mit ihr hatte und nur ihre eigenen Finger, die ihr ab und an heimlich etwas Lust verschafften. Am Donnerstag fiel sogar Klaus, dem 50 jährigen Werksattleiter der kurze Rock seiner Chefin auf. Er sah intensiv auf ihre schönen Beine als er sie morgens auf dem Parkplatz begrüßte, auch die kurzärmlige, weiße Bluse gefiel ihm, besonders, dass ihr dunkler BH hindurch schimmerte. Kerstin spürte seine Blicke, es gefiel ihr. Gegen neun Uhr summte die Gegensprechanlage auf ihrem großen Schreibtisch. Ja, sagte Kerstin. Ihr Vater ist hier, sagte die nette Stimme der Auszubildenden. Schon, sagte sie überrascht und öffnete den obersten Knopf der Bluse. Er soll reinkommen. Sie stand auf und kam ihm zur Tür entgegen. Die beiden umarmten sich freundschaftlich und erst als die Sekretärin die Tür von außen schloss küssten sie sich leidenschaftlich. Sie setzten sich aufs Ledersofa und küssten sich leidenschaftlich. Kerstin streichelte über seine Hose bis sie seine Erektion spürte. Nicht hier, sagte er, wenn es jemand merkt. hatay escort bayan Nur ganz Kerstin, sagte Kerstin, sichtlich erregt und schob ihm ihre Zunge tief in den Mund. Wir dürfen nicht, sagte er nochmal fasste aber schon auf ihre Bluse und drückte ihre großen Brüste fest durch den dünnen Stoff. Schon nestelte Kerstin an seiner Hose und öffnete Knopf und Reißverschluss und holte seinen reifen Schwanz aus der Hose, der sich sofort hart versteifte als sie ihre langen schlanken Finger darum legte und ihn gierig zu wichsen begann. Wenn jemand kommt, sagte er leise ein letztes Mal, doch sein Schwanz verschwand grad zwischen Kerstins hübschen Lippen und er musste ein Stöhnen unterdrücken. Kunstvoll und erfahren begann sie ihn schnell zu blasen, er fasste an ihre Brüste an ihren Hintern und genoss es. Sie brauchte keine drei Minuten bis er kam. Ihre Lippen, ihre Zunge und ihr saugen waren so aufregend, dass er schnell kam, sehr schnell und sein geiles Keuchen sehr stark zurückhalten musste als er tief in ihrem Mund abspritzte. Oh Gott, wie schön, sagte er leise als Kerstin sich wieder aufrichtete und ihn anlächelte. Aber er spürte auch sofort, dass sie auch etwas wollte. Er beugte sich zu ihr herüber und schob seine Hand unter den Rock in ihr kleines Höschen uns spürte ihre feuchte Möse, die er sofort zu reiben begann. Jaa, kam es aus ihrer Kehle, jaa und sie küssten sich während er sie rasch streichelte. Sie war schon sehr erregt und es dauerte nur kurz bis sie schneller atmete und leise, ja so weiter so, genau so stöhnte und dann schon kam und unter ihm keuchte und sich geil hin und her wand und ihn dann lange küsste. Dann klopfte es auch schon wieder an die Bürotür und beide sprangen auf. Schnell versuchte Kerstin sich zurechtzumachen, Ekkehard drehte sich um und schloss seine Hose.Es war der Werkstattleiter, der merkte, dass eine besondere Stimmung im Büro war. Störe ich, fragte er. Nein nein, alles gut, sagte Kerstin etwas atemlos, wir waren sowieso grad fertig. Ekkehard gab ihr einen flüchtigen Kuss und ging. Dann saß Klaus ihr gegenüber und musste eine dringende Ersatzteilfrage klären. Ihm fiel sofort auf, dass ihre Bluse nun weiter geöffnet war, denn er konnte den Ansatz ihre wunderschönen Brüste sehr deutlich erkennen und genoss den Anblick.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir